Internet Glückspiel – wie ist das in Deutschland geregelt?

Das Glückspiel im Allgemeinen ist in Europa nicht einheitlich geregelt. So fragen sich viele Benutzer nicht umsonst, ob sie aus Deutschland überhaupt legal spielen dürfen oder nicht. Es ist auch nicht so einfach durchzublicken, denn in Deutschland haben sich die Länder erst 2012 auf ein gültiges Gesetzmanifest geeinigt in Bezug auf das Glücksspiel grundsätzlich. Gilt dies nun auch für das Internet Glücksspiel? Kann da jeder Online einfach drauf los zocken, oder drohen Strafen?

Wir wollen uns dieses Thema näher ansehen, da es bisher immer wieder viele Fragen aufgeworfen hat.

Die Rechtslage aktuell in Deutschland in Bezug auf Glücksspiel

Auch heute noch gilt ein Gesetzesmanifest, das von allen 16 deutschen Bundesländern 2012 unterschrieben wurde. In diesem Dokument sind alle Gesetze enthalten, die zum Thema Glücksspiel in Deutschland je herausgegeben wurden. Interessant ist hier, dass in diesem Gesetzestext ein grundsätzliches Verbot für das Anbieten von Glücksspiel im Internet in §4 Absatz 4 festgehalten ist. Dies ist aufgrund der besonderen Gefahren, die mit Glücksspiel im Internet einhergehen. In anderen Worten kann man sagen, dass es illegal ist, in Deutschland im Internet Glücksspiel anzubieten und auch in Online Casinos. Im Absatz 5 desselben Artikels wurde jedoch dann doch der Vertriebsweg Internet wieder geöffnet, wobei ganz besondere Voraussetzungen einzuhalten sind. Unter anderem ist der Schutz Minderjähriger ein ganz wichtiger Punkt dabei.

Hier ist es verständlich, dass viele Anbieter auf andere EU-Mitgliedsstaaten ausgewichen sind, die eine sehr detaillierte Regelung in Bezug auf Online Glücksspiel in Ihren Gesetzen verankert haben. Den Anbietern hilft hier das europäische Recht, in dem festgehalten wird, dass Waren und Dienstleistungen, die in einem Mitgliedsstaat legal angeboten werden, von allen Mitgliedstaaten gleichermaßen in Anspruch genommen werden können. Spätestens an diesem Punkt wird es uns klar, warum die meisten Anbieter von Online Casinos in Malta oder Gibraltar Ihre Unternehmen registriert und von dort eine Lizenz bezogen haben.

Ist das Spiel in Deutschland in Online Casinos erlaubt?

Da das europäische Gesetz über den Landesgesetzen steht und Anbieter aus Mitgliedsstaaten nicht benachteiligt werden dürfen, kann man in Deutschland gegen die Benutzer von Online Casinos oder sonstigem Internet Glücksspiel nicht vorgehen. Würde Deutschland rechtlich dagegen vorgehen, würde es nur so an Klagen vom Europäischen Gerichtshof hageln. Gewinnen würden in diesem Fall die Casinos, da das europäische Gesetz auf ihrer Seite steht. Aber das bedeutet nicht, dass das Internet Glücksspiel unbeschränkt legal ist.

Illegale Casinos meiden

Es ist in der Tat eine Ausnahme, die es den Benutzern ermöglicht, in Online Casinos am Internet Glücksspiel teilzunehmen, und keine Regel. Sollte es nachgewiesen werden, dass jemand in Online Casinos an Glücksspielen teilgenommen hat, können ihm empfindliche Strafen drohen, die jedoch von Land zu Land variieren können.

Wie bereits vorhin erwähnt, ist es nur bei jenen Anbietern erlaubt, die auch eine Glücksspiellizenz in einem der Mitgliedsstaaten der EU redlich erworben haben. Sollte ein Online Casino in einem anderen Land außerhalb der Staatengemeinschaft der EU ansässig sein, ist das Spiel darin für alle, die auf dem Bundesgebiet ihren Wohnsitz haben, gesetzlich illegal.

Um da keinen Fehler zu begehen, ist es ratsam sich sowohl die AGBs durchzulesen, als auch die Infos über das Casino selbst. Sollten rechtliche Angaben gänzlich fehlen, sollte man sowieso die Finger davon lassen. Bei solchen Plattformen ist das Internet Glücksspiel ein wirkliches Glücksspiel, denn man kann nicht sicher sein, ob man sein Geld wiedersieht.

Online Casinos, bei denen man aus Deutschland aus spielen kann

Ob ein Online Casino von einem seriösen Anbieter betrieben wird, erkennt man nicht zuletzt daran, wo es seinen Hauptsitz hat. Was jedoch alles beachtet werden sollte, damit man nicht in eine rechtliche Falle tappt, möchten wir uns hier einmal ansehen.

Was muss alles das Online Casino gewährleisten, damit ein Spieler aus Deutschland legal spielen kann?

  • Glücksspiellizenz aus einem EU-Mitgliedsstaat
  • In den AGBs darf kein Ausschluss für deutsche Spieler sein
  • Das Online Casino muss sich an das EU Gesetz für die Umsatzsteuerverteilung halten

Glücksspiellizenz aus einem EU-Mitgliedstaat

Ein legales Online Casino, das Internet Glücksspiele öffentlich anbietet, muss eine gültige Lizenz dafür haben. Da Malta, Gibraltar und Isle of Man haben das Glücksspielgesetz so detailliert geregelt haben, haben sich die meisten Online Casinos in diesen Ländern niedergelassen. Es sind natürlich auch andere Länder am Glücksspiel interessiert und verteilen Glücksspiellizenzen, die auch wie beschrieben unter die Regulative der EU fallen. Aber die meisten Anbieter lassen sich in den genannten Ländern nieder. Viele Anbieter nutzen Lizenzen von Curacao. Die Insel selbst fällt unter die Verwaltung der Niederlande und wird der EU assoziiert.

Achten muss man eindeutig auf Online Casinos, die an dem vereinigten Königreich zugehörigen Orten lizenziert sind, wenn das Land dann die EU verlässt. In diesem Fall gilt dann nicht mehr EU-Recht und Deutschland könnte berechtigterweise ein Spiel auf diesen Plattformen als Illegal ansehen.

Momentan gilt, wenn ein Online Casino eine Lizenz hat, die in Malta (MAG), Gibraltar (GBGA) oder auf Isle of Man (GSC) ausgestellt wurden, dann ist das Spiel auf diesen Plattformen in den Mitgliedstaaten erlaubt. Wie gesagt, kann sich dies jedoch noch in diesem Jahr ändern. Das muss man im Hinterkopf behalten.

Ausschluss für Spieler aus Deutschland in den AGBs verankert

Sollte in den AGBs eines Online Casinos ein Ausschluss für Spieler aus Deutschland vermerkt sein, dann ist trotz der Lizenzen ein Spiel auf diesen Plattformen illegal. Sollte ein Spieler entdeckt werden, dass er trotz dieses Verbots auf der Plattform spielt, drohen ihm Strafen in Deutschland. Manche Anbieter haben sich dazu entschlossen, eine Klausel in Ihren AGBs diesbezüglich aufzunehmen, da sie keine Rechtsstreitigkeiten mit Deutschland riskieren wollen, obwohl sie vor dem europäischen Gerichtshof den Rechtsstreit sehr wahrscheinlich gewinnen würden. Man sollte sich somit nicht allein auf das Vorhandensein der Lizenz verlassen. Manche Internet Glücksspiel-Anbieter haben sich deswegen dazu entschlossen, einfach den Zugang für Geräte aus Deutschland zu sperren, damit auch die Spieler gar nicht in Versuchung kommen können?

Umsatzsteuerverteilung in der EU

Der Online Markt hat sich in den letzten Jahren dermaßen vergrößert, dass sich die EU Gedanken zur Verteilung der Umsatzsteuer gemacht hat und 2015 entscheiden hat, dass die jeweilige Umsatzsteuer in jenem Land fällig wird, von wo aus der Kauf getätigt wurde. Im Falle von Online Casinos ist dies das Land, in dem sich der Spieler befindet. Die Steuer wird auf jenen Betrag fällig, den der Spieler als Gewinn erhält. Gegen Anbieter, die sich nicht an diese Vorgabe halten, hat die Bundesregierung bereits Schritte angekündigt. Es ist demnach wahrscheinlich, dass sowohl gegen den Anbieter als auch gegen den Spieler vorgegangen wird, sollte es zu so einem Fall kommen.

Wo kann man Internet Glücksspiel sorglos betreiben?

Glücksspiel ist ein Zweig, in dem großes Geld gedreht wird. Da will sich auch der Staat ein Stück Kuchen abschneiden. Gescheitert ist eine einheitliche Regelung an den verschiedenen Auffassungen der Bundesländer, so ist auch der aktuelle Gesetzestext nicht sehr gut geraten. Nicht zuletzt deswegen hat auch PayPal seine Dienste als Zahlungsdienstleister bei den meisten Online Casinos für Deutschland zurückgezogen. Es ist schon schwierig genug, für die einzelnen Länder die Verträge anzupassen. In Deutschland müsste man es für jedes Bundesland einzeln tun. Um nun nicht bei jedem Casino nachlesen zu müssen, haben wir eine Liste der Casinos erstellt, in denen sich Anbieter wiederfinden, bei denen man getrost ein Spiel wagen kann. Wir achten darauf, dass die Casinos den Vorgaben entsprechen.

Diese Casinos sind bedacht darauf, dass Ihre Spieler in Ruhe das Zocken genießen können, ohne im Hintergrund an irgendwelche Folgen denken zu müssen. Zudem findet sich zu jedem Casino auch noch eine Bewertung der Angebote und Empfehlungen zu einzelnen Spielen. So macht das Spiel dann auch wieder Spaß.

Fazit

Wenn man sich an die Regeln hält, d.h. bei einem Online Casino spielt, das eine Glücksspiellizenz aus einem europäischen Mitgliedsstaat der EU besitzt und bei dem das Spiel für Spieler aus Deutschland nicht ausdrücklich verboten ist, darf man das Angebot der Internet Glücksspiel Anbieter annehmen und nutzen, so wie zum Beispiel bei King Casino. Da das Glücksspiel in allen Ländern anders gehandhabt wird, ist es ratsam, sich zu erkundigen, bevor man den ersten Einsatz macht. Am Glücksspiel im Internet bei Anbietern außerhalb von Europateilzunehmen ist auf zweierlei Weise riskant. Zum einen macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird drohen Strafen. Zum anderen hat man keinerlei Rechtsschutz, falls man Probleme mit der Plattform haben sollte.

Man ist auf jeden Fall auch in Deutschland darauf bedacht, ein einheitliches Gesetz zu verabschieden. Wenn dies endlich gelingen sollte, werden wir sie natürlich darüber informieren. Interessant würde es, denn vor allem die Spieler könnten von umfassenden rechtlichen Sicherheiten profitieren. Umso weiter ein Anbieter angesiedelt ist, umso leichter ist es für ihn, den Spieler richtiggehend abzuzocken. Deswegen ist es wohl besser auf Nummer sicher zu gehen und sich nicht auf trübe Geschäfte einzulassen. Besser einen Euro weniger rausholen, aber dafür das Recht auf seiner Seite zu haben. Somit gilt: Gut aufpassen und sich informieren.

online casino