Online Casino bei Slotsia

Wie sicher ist Skrill für Online Casino?

Fabian Casinopedia, No Category

Ein großer Vorteil bei den Online Casinos ist die Möglichkeit, viele verschiedene Zahlungsmethoden zu verwenden, um schnell in der Lage zu sein, zu spielen. In den Anfängen des Online Gamings konnte man oft nur eine Kreditkartenzahlung vornehmen. Dies war manchmal mit Wartezeiten und zusätzlichen Überprüfungen der Echtheit verbunden. Auch heute gibt es:

  • Casinos, bei denen man sich registrieren muss, um in der Lage zu sein, die Spiel-Software herunter zu laden.
  • Online Casinos wie das Speedy, bei dem man sich weder registrieren, noch eine Software herunterladen muss.

Der Fortschritt bei der Entwicklung von sicheren Zahlungsmethoden hat gerade bei Online Casinos eine große Rolle gespielt. Wenn man beachtet, dass bei Zahlungen per Kreditkarte oder bei der Überweisung vom Konto der Spieler niemals komplett anonym bleibt, da die Einzahlungen auf den Kontoauszügen aufscheinen, hat man mit den vielen Wallets und E-Konto-Anbietern heute bessere Optionen. Der zweite Vorteil ist die kurze Wartezeit. Fast in Echtzeit erscheint die Einzahlung auf dem Spielkonto und man kann gleich spielen.

Was ist Skrill?

Skrill ist ein Zahlungsanbieter am leichtesten zu Vergleichen mit dem allseits bekannten PayPal. Er ist der Nachfolger von Moneybookers, hat aber grundsätzlich die gleichen Funktionen übernommen. Es funktioniert auf Prepaid Basis, das heißt, man lädt Guthaben auf sein Skrill-Konto und dann kann man es verwenden. Zahlungen werden mittels bei Skrill registrierter E-Mail Adresse getätigt. So muss man weder Kreditkarten- noch Bankkonto-Daten preisgeben. Dieser Zahlungsanbieter wird sehr oft von Online Casinos als Option für Ein- und Auszahlungen angeboten. Skrill funktioniert genau gleich wie ein Bankkonto, man kann Geld empfangen und man kann Zahlungen tätigen, zudem wird auch eine Prepaid Kreditkarte angeboten, mit der man auf das eigene Skrill Guthaben einen Zugriff hat. Mit dieser Kreditkarte kann man Zahlungen bei jenen Plattformen tätigen, die Skrill direkt nicht anbieten.

Vor- und Nachteile von Skrill

Man kann davon ausgehen, dass alle Zahlungsanbieter, außer der Banküberweisung, für den Spieler von Vorteil ist, da sofort ein Guthaben für das Spiel zur Verfügung steht. Lediglich bei der Banküberweisung dauert es länger. Der Vorteil gegenüber von Prepaid Karten wie Paysafe oder Cash4Web liegt auch auf der Hand. Auf die Prepaid Karten kann man keine Auszahlungen tätigen. Mit der Prepaid Kreditkarte ermöglicht es Skrill auch dort Ein- und Auszahlungen zu tätigen, wo kein Skrill akzeptiert wird. Für alle Transaktionen ist lediglich die E-Mail Adresse notwendig. Ein Nachteil ist für manche, dass es sowohl bei Skrill, als auch bei anderen E-Wallets eine Mindesteinzahlung und –auszahlung gibt. Bei den Einzahlungen sind es beim Casino Slotsons zum Beispiel minimal 20 €, bei den Auszahlungen, wo zutreffend, mindestens 30 €.

Auch gibt es einen Unterschied zu anderen Optionen, denn es werden sowohl bei den Einzahlungen als auch bei den Auszahlungen oft Gebühren erhoben. In der Regel sind es bis zu 2,5 % des Betrages. Manche Kunden sind nicht so sehr vom Kundendienst überzeugt. Hier wäre vielleicht eine Verbesserungsmöglichkeit. Manche beschweren sich auch über etliche Nachweisforderungen. Wobei dies eher für den Dienst sprechen würde, da nachgeprüft wird, ob der Kontoinhaber auch wirklich derjenige ist, der die Zahlungen auch tätigt.

Wie kann man sich bei Skrill registrieren?

Ein Konto kann man bei Skrill ganz schnell und kostenlos anmelden. Für Privatpersonen ist die Kontoführung kostenlos, jedoch wird bei inaktiven Konten eine Gebühr von 3 Euro pro Monat erhoben. Bis zur Verifizierung des Kontos, können neue Kunden lediglich bis zu einem bestimmten Betrag den Dienst nutzen. Bis dahin kann man zunächst bis zu 1.000 € höchstens in einer Transaktion verwenden. Die Limits werden mit einer Verifizierung der Kundendaten angehoben. Auch gibt es ein Vip-Programm, das automatisch vergeben wird. Mit diesem Programm kann man sich einige Vorteile sichern, wenn man mehrere Konten verwendet und größere Transaktionen tätigt. Bei der Registrierung kann man festlegen, welche Währung man bei seinem Konto verwendet. Wenn Zahlungen in einer anderen Währung getätigt werden, kommt es in der Regel zu Wechselgebühren. Da empfiehlt es sich unter Umständen, mehrere Konten zu haben, bei denen jedes eine andere Währung aufweist. Am besten ist es, sich alle Bedingungen vor der Registrierung noch durchzulesen und sich für die entsprechende Option zu entscheiden. Eine Überweisung vom Bankkonto auf das Skrill-Konto ist gebührenfrei, aber es dauert länger, dass das Geld zur Verfügung steht. Bei den anderen Zahlungsweisen kommt es zu Gebühren.

Wie sicher ist Skrill?

Wer bereits E-Wallets verwendet hat, weiß, dass man großen Wert auf Sicherheit legt. Bereits bei der Registrierung wird der Neukunde überprüft und die Kontodaten mit den Kundendaten verglichen. Das Unternehmen schon seit vielen Jahren auf dem Markt agiert und hat vom TÜV ein Zertifikat als „Geprüftes Zahlungssystem“ erhalten. Es gelten hier jedoch die gleichen Sicherheitsvorkehrungen, wie bei allen Zahlungsmöglichkeiten, man sollte das Passwort niemals weitergeben. Da man bei der Bezahlung weder Kreditkartennummern noch Bankdaten enthüllen muss, kommt dies als zusätzlicher Sicherheitsfaktor hinzu, der für Skrill spricht. Vor allem, wenn es um Zahlungen an Casinos geht, ist hier noch ein zusätzlicher Punkt zu beachten. Skrill funktioniert auf Prepaid-Basis, in anderen Worten heißt das, man muss zunächst Geld einzahlen, damit man verfügen kann. Dies ermöglicht eine gute Kostenkontrolle, da man niemals mehr ausgeben kann, als auf dem Konto drauf ist. Wenn es um verantwortungsvolles Spiel geht, ist das ein absoluter Vorteil und erhöht die Sicherheit dadurch noch zusätzlich.

Skrill als Zahlungsmittel bei Online Casinos

Als Zahlungsmittel ist Skrill bei den Online Casinos bereits weltweit anerkannt. Die einfache und schnelle Nutzung spricht für Skrill. Es ist eine sichere Methode, um sein Geld im Internet einzusetzen, da kaum persönliche Daten bekannt gegeben werden und wenn man sich daran hält, keine Passwörter weiterzugeben, kann kaum Missbrauch entstehen. Wichtig ist es bei Skrill, das Konto zu verifizieren und eine regelmäßige Nutzung, damit es zu keinen unnötigen Gebühren kommt. Viele Kunden, die früher Moneybookers verwendet haben, fühlen sich auch bei Skrill gut aufgehoben und wollen diesen Dienst auch weiterhin nutzen. Während es Unterschiede bei den akzeptierten Zahlungsweisen immer gibt, ist Skrill doch fast bei jedem Online Casino eine willkommene Zahlungsweise. Wie bei allen digitalen Angeboten ist es sehr wichtig, sich die Nutzungsbedingungen gut durchzulesen, dann ist man immer auf der sicheren Seite.

Online Casino bei Slotsia