Valley of the Gods

Yggdrasil hat mit The Valley of the Gods leidenschaftliche Hobby-Archäologen angesprochen, die das Thema Ägypten mit Freude verfolgen. Nicht zufällig gehören die verschiedenen Spielautomaten mit Themen aus dem alten Reich sehr beliebt. Geheimnisvolle Symbole, mysteriöse Geschichten und der Drang nach Erkundung stellen diesen Slot Seite an Seite mit den anderen, die dieses Thema anspricht. Spieler kommen bei Valley of the Gods sicherlich auf ihre Kosten, wenn es um die Grafik geht, ob es beim Spiel auch so ist, sehen wir uns einmal im Detail an.

Valley of the Gods Freispiele und Bonus

In diesem Spielautomaten steht die Feature Re-Spin im Vordergrund. Was natürlich in Kombination mit den Multiplikatoren zu ansehnlichen Preisen führen kann. Dafür hat aber Yddragsil auf weitere Features, wie Freespins oder sonstige Bonusrunden diesmal komplett verzichtet. Auch Wild-Symbole gibt es nicht. Das sorgt für etwas Enttäuschung.

  • Re-Spin Option bietet viele Gewinnchancen bei jedem Spin
  • Gewinnmultiplikator erhöht sich bei jeweils mit 5 gesammelten blauen Skarabäen um 1
  • Ein Zusatzleben bei 5 gesammelten roten Skarabäen
  • 3125 Gewinnmöglichkeiten
  • 96,20 % RT

Valley of the Gods Thema und Symbole

Wenn man sich die Grafik ansieht, hat hier Yggdrasil mit Valley of the Gods wieder gute Arbeit geleistet. Das sind wir von diesem Spielehersteller auch gewohnt. Weniger wäre kaum ihr Stil. Die meisten Spieler überspringen die Intros, damit sie bald zu spielen beginnen. Bei diesem Slot empfehlen wir, dran zu bleiben, es lohnt sich. Der Soundtrack rundet das Spiel super ab.

Valley of the Gods Auszahlungsquote und Volatilität

Der Hersteller Yggdrasil gibt bei diesem Slot eine Auszahlungsquote von 96,20 % an. Damit ist der Ärger über fehlende Wilds und Freespins schon wieder fast vergessen. Mit bis zu 3125 Gewinnmöglichkeiten ist es auch ohne der genannten Boni ein tolles Spiel.

Wie spielt man Valley of the Gods

Valley of the Gods von Yggdrasil ist ein Slot mit fünf Walzen und jeweils fünf Reihen. Es werden jedoch nicht bei jedem Dreh alle Felder genutzt. Auch klassische Gewinnlinien sucht man bei diesem Spielautomaten vergebens. Einen Gewinn kann man dann erzielen, wenn von links nach rechts mindestens drei gleiche Symbole nebeneinander erscheinen. Der Mindesteinsatz für einen Spin beträgt 0,25 €. Mehr als 125 € kann man nicht pro Spin investieren. Mit der Auto Play-Funktion kann man das Spiel automatisch Spin um Spin drehen lassen. Zwölf statische Skarabäus-Symbole verdecken Symbol-Felder des Slots. Wenn nach einem Spin, ein Gewinn erzielt wird, fallen einige dieser Skarabäen hinunter und werden zu beweglichen Symbolen. Hier kommt dann die Re-Spin-Feature ins Spiel. Solange man zusätzliche Gewinn-Symbole mit den zusätzlichen Spins erzielt, geht es weiter und weiter und es werden mehr Skarabäen zu beweglichen Symbolen. Mit jedem Re-Spin wird der Gewinn verdoppelt. Mit jeweils fünf gesammelten Skarabäen, erhöht sich der Gewinnmultiplikator um einen Faktor.

Unser Fazit

Vor allem in Bezug auf Grafik und Soundtrack kann man bei diesem Slot von Yggdrasil nichts bemängeln. Es reißt einem mit und der Spielfluss ist sehr angenehm. Die Re-Spin Feature verhilft zu ordentlichen Gewinnen. Das Spiel ist auch auf mobilen Geräten spielbar, so muss man auf das Vergnügen unterwegs nicht verzichten. Ein kleines Manko sind die fehlenden Wilds und eine Freespin-Feature. Das hätte diesem Spiel eindeutig noch einen Zusatzcharme verpasst. Wenn du deswegen lieber ein anderes Spiel von Yggdrasil versuchen willst, dann empfehlen wir einen Blick auf Champions of Rome zu werfen.

 

Fishin‘ Reels by Pragmatic Play
Gates of Olympus by Pragmatic Play
Trillionaire by Red Tiger Gaming