PayPal – Die weltweit bekannteste Zahlungsmethode

PayPal ist fraglos eines der am meisten genutzten E-Wallets der Welt. Gegründet um die Jahrtausendwende in den USA, gibt es das online Bezahlsystem seit 2004 auch in Deutschland. Heute nutzen mehr als 20,5 Millionen Deutsche die E-Börse für ihre online Einkäufe, internationalen Überweisungen und – ihr habt es erraten – für Transaktionen vom eigenen Online Casino Konto.

Insbesondere in Deutschland nehmen sich mehr und mehr Casinos Paypal an und deutsche Spieler wissen es zu schätzen. Denn viele deutsche Banken akzeptieren Transaktionen mit Online Casinos nicht. Das ist insbesondere dann ärgerlich, wenn man seine Gewinne auszahlen lassen möchte.

Mit Paypal umgeht man dieser Problematik, da die Onlinebank bis derweil Zahlungen aus Online Casinos akzeptiert, die dann als simple PayPal-Überweisung auf dem privaten Bankkonto landen. Ohne dass das Bankinstitut etwas vom Ursprung der Transaktion weiß. Praktisch, oder? Doch ob es auch so bleibt, steht im Moment noch in den Sternen. Paypal hat sich seit Anfang des Jahres 2020 von den ersten Online Casinos distanziert. So wurde beispielsweise die Zusammenarbeit mit dem 888 Casino aufgekündigt.

Ihr seht also, es ist höchste Zeit, sich als Online Casino Spieler mit dem Thema PayPal als Zahlungsmittel im Online Casino auseinanderzusetzen. Ob es nun der vielen Vorteile für Spieler mit deutschem Wohnsitz wegen ist, oder um einfach auf dem laufenden zu bleiben was Trends und Entwicklungen in deutschen Online Casinos angeht. Wir klären euch auf, geben einen Überblick, Tipps und Tricks, sowie Vorschläge für die besten Online Casinos mit PayPal Zahlungsfunktion.

paypal zahlungsmethoden

Die besten Paypal Casinos

CasinoUmsetzenFreispieleBonusInformation
2
100freispiele
€333bonus
  • 100 Freispiele auf die erste Einzahlung
3
50freispiele
€1000bonus
  • Bis zu 1000€ Willkommensbonus!
4
0freispiele
€500bonus
  • 500€ Bonus für Slot Spieler
  • Exklusives Live Casino
5
200freispiele
€200bonus
  • 200€ Bonus + 200 Freispiele
  • Super Mobile Casino
6
300freispiele
€1500bonus
  • Bis zu 1500€ Willkommensbonus!
7
100freispiele
€200bonus
  • 100% bis zu 200€ Willkommensbonus
  • 100 Freispiele auf die ersten 3 Einzahlungen
8
200freispiele
€1000bonus
  • Bis zu 1000€ Willkommensbonus!
  • Über 200+ Casinospiele!
9
100freispiele
€200bonus
  • 100% bis zu 200€ Willkommensbonus
  • Spielautomaten der Top Anbieter
10
100freispiele
€200bonus
  • Viele verschiedene Softwareanbieter
  • Erfahrenes Management Team
  • Sehr stabiles und schnelles Mobile Casino
Slot Planet - Sofort Überweisung - NetEnt
  • Unsere Top Empfehlung
  • Gestartet: November 2017
  • € 10 000 Bonus
5 stars icon Mehr erfahren
Spiele hier
Nordicasino - BetSoft - NetEnt
  • 200% bis zu 1000€ Bonus
  • Skrill, Sofort, Bitcoin
  • 20 umsatzfreie Freispiele
5 stars icon Mehr erfahren
Spiele hier
Mr. Green - PayPal - NetEnt
  • 100 % bis zu 100€ Bonus
  • Exklusiv: 20 Freispiele ohne Einzahlung!
  • NetEnt, Merkur, BetSoft
5 stars icon Mehr erfahren
Spiele hier

 Paypal – wie funktionierts?

PayPal ist ein Online Zahlungssystem. Das heißt, Zahlungen werden digital und über einen online Mittelsmann – in diesem Fall PayPal – durchgeführt.  Am einen Ende steht der Verkäufer, beziehungsweise das Online Casino, in der Mitte agiert PayPal als Zahlungsüberträger und auf der anderen Seite stehen wir, die Online Casino Spieler, die eine Einzahlung tätigen wollen.

Die Geldquelle kann dabei ein zuvor auf das PayPal-Konto überwiesenes Guthaben sein, eine Kreditkarte oder eine gespeicherte Bankverbindung, über die eine Lastschrift getätigt wird. Eine Zahlung über PayPal funktioniert so: ich bestelle einen Artikel im Onlineshop, gebe beim Auschecken an, mit PayPal zu bezahlen, werde automatisch an PayPal weitergeleitet, gebe die mit PayPal registrierte E-Mail Adresse und Passwort ein und das Geld wird sogleich von meinem PayPal-Konto auf das des Online Verkäufers übertragen. Und schon hat sich die Sache erledigt.

Eine Zahlungsmethode für Casino Spieler

Übersetzt auf unsere Situation, in der wir eine Einzahlung in unser Online Casino Konto machen wollen, läuft das Ganze wie folgt ab: wir haben entweder bereits Geld auf unserem PayPal-Konto oder aber ein Lastschriftverfahren mit unserem Bank- oder Kreditinstitut. Wir besuchen das PayPal Casino der Wahl, klicken auf Einzahlung, geben PayPal als Zahlungsmittel an und es wird noch im selben Moment die entsprechende Summe von unserem PayPal-Konto abgezogen. Wir können sogleich losspielen, alles weitere erledigt PayPal.

Bei Auszahlungen ist es genau anders herum: das Casino prüft und akzeptiert unsere Auszahlung, überweist es auf unser PayPal-Konto und wir können entscheiden, es entweder auf unser Bankkonto zu überweisen oder gleich als PayPal-Guthaben wieder zu nutzen.

 Die Vorteile für Spieler

Es gibt mehrere Vorteile einer PayPal Überweisung für uns Online Casino Spieler. So werden beispielsweise keine persönlichen Daten weitergegeben. Das Online Casino kennt unsere Bankdaten, Kreditnummer, etc. nicht und unsere Bank weiß nur, dass eine Transaktion durch PayPal durchgeführt wurde. Die Bank sieht also weder wofür das Geld verwendet wurde, noch sieht es den Ursprung des Geldes, beziehungsweise das Online Casino von dem eine Auszahlung getätigt wurde.

Zudem sind Zahlungen mit PayPal schneller, als via Banküberweisung, Lastschriftverfahren und anderen Zahlungsmethoden. Mit PayPal getätigte Zahlungen, werden dem Zahlungsempfänger sofort gutgeschrieben. Das heißt, Online Casinos erhalten unsere Einzahlung sobald wir auf den Überweisungs-Button klicken und wir können sofort losspielen.

Schnell und einfach – wirklich?

Ein weitere und einer der größten Vorteile von Paypal für Casino Spieler ist folgender: Sobald unsere Auszahlung aus unserem Casino-Konto akzeptiert wurde, wir das Geld zeitgleich zur Überweisung durch das Casino auch auf unserem PayPal-Konto landen und steht uns somit auch zeitgleich zur freien Verfügung. Lästige Banklaufzeiten traditioneller Zahlungsmethoden fallen hier weg.

Dann gibt es da noch den Vorteil, dass lästige Eingabefelder bei Ein- und Auszahlung weniger werden. Es gibt kein mühseliges Abtippen von Bankdetails und Kreditkartennummern mehr. Alles was es braucht, ist die Eingabe der E-Mail Adresse, mit der das PayPal-Konto registriert wurde und das entsprechende Passwort. Das geht ruck zuck und ist sehr viel einfacher zu merken.

So lassen sich Transaktionen mit Online Casinos ohne Probleme durchführen. Doch wie sicher ist man vor Missbrauch, wenn Banken weder von der Herkunft noch vom Ziel der Geldüberweisungen wissen? Wie sicher ist die Datenübertragung durch PayPal? Woher weiß man, dass das Casino auf der anderen Seite auch seriös genug ist? Natürlich haben auch wir uns diese Fragen gestellt, wie ihr im nächsten Absatz lesen könnt.

Die PayPal-Verschlüsselung

Dann gibt es da noch den Hauptgrund für die Sicherheit des online Zahlungsmittel: das PayPal Datenschutzsystem natürlich! Nicht nur, dass Verkäufer und Dienstleister nicht die von PayPal genutzten Bankdetails von uns nicht sehen können, selbst die Eingabe von E-Mail Adresse und Passwort ist gut verschlüsselt.

Soll die eigene Kreditkarte mit dem PayPal-Konto verknüpft werden, wird zur Sicherheit nach einem 3D-Secure Code gefragt, der zuvor vom entsprechenden Kreditinstitut selbst erstellt wurde. So kann sich das Kredit- oder Bankinstitut sicher sein, dass bei einer Anmeldung über PayPal auch wirklich um dich handelt und nicht um jemanden, der deine Karte geklaut oder gehackt hat.

Käuferschutz für alle!

Zudem gibt es den PayPal Käuferschutz. Wird die Ware oder die Dienstleistung, die man über PayPal erworben hat, nicht geliefert, beziehungsweise erbracht, kann dies PayPal gemeldet werden. Das lässt sich auf auf Online Casinos übertragen. Zunächsts kann über das eigene PayPal-Konto innerhalb von 180 Tagen eine Beschwerde beim Verkäufer eingereicht werden – also beispielsweise beim Online Casino, dass die Einzahlung nicht richtig verarbeitet hat.

Kommt es zu keiner Einigung, kann PayPal innerhalb von 20 Tagen eine Klärung übertragen werden. Ist der Käuferschutzantrag berechtigt – sieht uns PayPal also im Recht, dass unsere Einzahlung auf unser Online Casino Konto auch dort landen und ersichtlich sein muss – kommt PayPal für den vollen Betrag samt eventuelle Versandkosten auf. Wir finden, das hört sich nach einer guten Extra-Versicherung an, die uns Banken und Kreditinstitute für Online Casinos so nicht bieten würden.

Wem das nicht ausreicht, kann seine Eingaben zusätzlich noch mit einer Kundenservice-PIN absichern lassen, die natürlich unabhängig von einer eventuell bestehenden Bank-PIN ist und die bei jeder PayPal-Transaktion mit angegeben werden muss.

 Ein- und Auszahlungen mit PayPal

Ihr habt es bereits erraten: Ein- und Auszahlungen mit PayPal Casinos sind ein Kinderspiel! Es fallen nicht nur die lästigen Eingaben der Bankverbindungen und Kreditnummern weg, PayPal-Überweisungen werden zeitgleich zum Knopfdruck abgewickelt.

Einzahlungen sind somit innerhalb von Sekunden als Spielgeld nutzbar und Auszahlungen landen sofort auf unserem PayPal-Konto, sobald das Casino die Auszahlung in Auftrag gibt. Das lästige Warten darauf, dass die Bank endlich die in Auftrag gegebene Transaktion ausführt oder dass das vom Casino gesendete Geld auf dem Bankkonto landet, verfällt hier. Denn PayPal weiß bereits, wer der Sender und wer der Empfänger ist, muss also keine weiteren Maßnahmen zur Identifikation und Prüfung durchführen.

Vor- und Nachteile von PayPal

Ihr habt euch noch immer nicht entschieden, ob Paypal die richtige Zahlungsmethode für euch ist? Wir haben versucht, es euch einfach zu machen und eine Pro und Contra Liste erstellt. nach Inspektion dieser, sollte es eigentlich eine einfache Entscheidung werden:

Vorteile:

  • International etabliertes Zahlungsmittel
  • Die meisten der großen Online Casinos haben es
  • Funktioniert über alle Endgeräte
  • Sofortiges Ein- und Auszahlen
  • Keine Datenübermittlung an Banken
  • Sichere Verschlüsselung
  • Transaktionen sind sofort nutzbar
  • PayPal ist kostenlos
  • Gewinne können als PayPal-Guthaben online weiter genutzt werden

Nachteile:

  • Zukunft von PayPal in Online Casinos ungewiss
  • Kundenservice nur per E-Mail erreichbar

 PayPal Fazit

Da viele Banken in Deutschland keine Zahlungen aus Online Casinos annehmen, kann es schon einmal schwierig werden, gemachte Gewinne auch auszahlen zu lassen. Das ist insbesondere dann ärgerlich, wenn es sich um höhere Summen handelt. Wer möchte schon einen Jackpot knacken, wenn man ihn nicht ausgeben kann?!

Entsprechend beliebt sind PayPal Casinos, die Auszahlungen ans PayPal-Konto überweisen. Von dort kann das Geld dann entweder direkt zum Online-Shoppen genutzt oder ans heimische Bankkonto überwiesen werden. Da PayPal keine weiteren Details zum Ursprung des Geldes an die Bank vermittelt und die Transaktion als normale Überweisung tätigt, kann die Bank nicht nachweisen, dass es sich um Einnahmen aus einem Online Casino handelt. So können Gewinne da landen, wo sie hingehören: in die eigene Brieftasche.