Skrill – Das beliebteste eWallet der Welt

Vielen Online Casino Spielern wird diese Zahlungsmethode bereits bekannt sein. Denn Skrill wird mittlerweile in allen großen Online Casinos angeboten, die etwas auf sich halten. Und das zu Recht, denn Skrill ist eines der schnellsten und unkomplizierteren Zahlungsmethoden für deutsche Casinospieler.

Wer Skrill noch nicht kennt, aber bereits mit PayPal zu tun hatte, wird das Konzept dieser beiden großen E-Wallets nahezu identisch finden. Ihr fragt euch, warum Online Casinos dann beides anbieten oder welche Zahlungsart nun besser für euch ist? Dann seid ihr hier genau richtig.

skrill zahlungsmtehoden

Die besten Skrill Casinos

CasinoUmsetzenFreispieleBonusInformation
2
120freispiele
€500bonus
  • 20 Freispiele ohne Einzahlung!
  • Bis zu 500€ Willkommensbonus!
3
50freispiele
€100bonus
  • Gewinne mit dem Wheel of Rizk
4
55freispiele
€0bonus
  • Bis zu 55 umsatzfreie Extra Spiele
  • Über 1800 Casino Spiele
5
200freispiele
€100bonus
  • Exklusiv: 20 Freispiele ohne Einzahlung!
  • Bis zu 200 Freispiele für Einsteiger!
6
120freispiele
€250bonus
  • 20 Freispiele ohne Einzahlung
  • Attraktives Willkommenspaket
7
11freispiele
€200bonus
  • 100% Bonus bis zu 200€
8
0freispiele
€2400bonus
  • 400% bis 800€ Willkommensbonus
  • Cash Bonus auf Einzahlung 2 und 3
9
0freispiele
€100bonus
  • Super Angebote für Stammspieler
  • Zahle € 10 ein und spiele mit € 50
Slot Planet Logo
Slot Planet - Sofort Überweisung - NetEnt
  • Unsere Top Empfehlung
  • Gestartet: November 2017
  • € 10 000 Bonus

5 stars icon

Mehr erfahren

Spiele hier
Nordicasino Logo
Nordicasino - BetSoft - NetEnt
  • 200% bis zu 1000€ Bonus
  • Skrill, Sofort, Bitcoin
  • 20 umsatzfreie Freispiele

5 stars icon

Mehr erfahren

Spiele hier
Mr. Green Logo
Mr. Green - PayPal - NetEnt
  • 100 % bis zu 100€ Bonus
  • Exklusiv: 20 Freispiele ohne Einzahlung!
  • NetEnt, Merkur, BetSoft

5 stars icon

Mehr erfahren

Spiele hier

 Wie funktioniert Skrill?

Skrill ist ein Online Zahlungsmittel, das als Vermittler zwischen Käufer (Casino Spieler) und Verkäufer (Online Casino) agiert. Ein Skrill-Konto ist sozusagen ein digitales Konto, welches zunächst aufgeladen und dann zum digitalen Bezahlen genutzt werden kann.

Das Aufladen des Skrill-Kontos kann durch verschiedene andere Zahlungsmethoden getätigt werden, wie zum Beispiel durch eine klassische Banküberweisung oder durch eine Kreditkarte. Anschließend kann das Geld auf dem Skrill-Konto in unterschiedliche Skrill Casinos eingezahlt und genutzt werden. Das gilt auch andersherum. So können Online Casinos Auszahlungen auf das Skrill-Konto veranlassen.

Ein Beispiel: Ihr lasst von eurer Kreditkarte Geld auf euer Skrill-Konto senden. Das Geld ist nun auf Skrill verfügbar und kann im gewünschten Casino eingezahlt werden. Gleichermaßen können eure Auszahlungen aus demselben Casino wieder auf dasselbe Skrill-Konto überwiesen werden. Das “neue” Geld auf eurem Skrill-Konto, könnt ihr entweder direkt wieder über Skrill weiterverwenden, oder es beispielsweise an euer Bankkonto überweisen lassen.

Im Grunde genommen ist Skrill in seiner Funktion dem E-Wallet Riesen PayPal ähnlich. Doch gibt es große Unterschiede in den Kosten.

Was kostet es?

So ziemlich alle Transaktionsarten über Skrill sind mit Gebühren verbunden. Zwar ist die Registrierung und das Erhalten von Geld aus Casinos kostenlos, doch alle anderen Ein- und Auszahlungen über’s Skrill-Konto werden mit einer Gebühr verrechnet.

Macht ihr eine Überweisung auf ein anderes Skrill-Konto oder eine andere E-Mail Adresse, zahlt ihr eine Gebühr in Höhe von 1,45% des Betrags, der überwiesen wird. Eine Überweisung auf ein Bankkonto kostet eine Gebühr von €5,50, während Einzahlungen ins Skrill-Konto mit 1% des Betrags berrechnet werden. Auf Überweisungsbeträge in anderen Währungen wird eine Gebühr von 3,99% des Betrages addiert.

Zudem bietet Skrill für eine ganze Reihe europäischer und internationaler Standorte den Handel mit Kryptowährungen an, doch Deutschland gehört noch nicht dazu. Wer allerdings glücklicher Inhaber eines beispielsweise britischen, maltesischen oder schweizerischen Kontos ist, kann Transaktionen in Bitcoin und Co. für eine Gebühr von 1,5% – 3% des Betrags tätigen.

Doch das ist noch nicht alles an Gebühren. Wird ein Skrill-Konto nicht mindestens einmal im Jahr genutzt, wird anschließend monatlich eine Gebühr von €3,- erhoben. Ab dem 13. März 2019 soll diese Gebühr sogar auf monatliche €5,- angehoben werden. Nutzerfreundlich ist dies sicher nicht.

Wie sicher ist Skrill?

Alle auf Skrill gespeicherten und über Skrill vermittelten Daten werden verschlüsselt. Die Verschlüsselung entspricht den Vorgaben der “Payment Card Industry Data Security Standards”. Es heißt, dass selbst abgefangene Daten nicht weiter entschlüsselt werden können.

Zudem werden alle Transaktionen über Skrill über eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung geschützt. Zusätzlich zum Passwort, wird das eigene Smartphone mit dem Skrill-Konto verbunden. Wird eine Auszahlung beantragt, wird zunächst das Passwort abgefragt und schließlich ein Code, der an die registrierte Telefonnummer gesendet wurde. So können selbst gehackte Konten nicht so einfach missbraucht werden.

Dann gibt es da natürlich noch den Faktor, dass keine unserer Bank- oder Kreditkartennummern, mit denen wir unser Skrill-Konto aufgeladen haben, an Dritte weitergegeben wird. Das heißt, Online Casinos können nur unsere Skrill-Daten sehen und nicht unsere anderen Bankdaten ausnutzen. Gleichfalls kann die heimische Bank nicht sehen, dass die Überweisung vom Skrill-Konto Geld aus einem Casino Konto ist.

 Casino Ein- und Auszahlungen mit Skrill

Die meisten großen Online Casinos bieten Skrill sowohl zur Ein- als auch Auszahlung an. Transaktionen mit Skrill werden zwar zeitgleich zum Knopfdruck überwiesen und sind somit eine der schnellsten Wege Zahlungen auf und aus dem Casino Konto zu tätigen. Allerdings berechnen Casinos für Ein- und Auszahlungen mit Skrill zumeist eine Gebühr. Es bleibt also schlussendlich ein nicht gerade günstiges Unterfangen.

Vor- und Nachteile von Neteller

Vorteile:

  • Kostenlose Kontoführung und Überweisungen
  • Enge Zusammenarbeit mit Online Casinos und Sportwettenanbietern
  • Schnelle Transaktionen
  • Sichere Datenverarbeitung

Nachteile:

  • Viele verschiedene Transaktionsgebühren
  • Inaktive Konten werden teuer bestraft